Schnittstelle _ architektur _ wasser

Limassol Tower Zypern: Wohnen in bester Lage

Als drittgrößte Insel im Mittelmeer besticht Zypern, auch „Die Insel der Aphrodite“ genannt, mit seiner geschichtsträchtigen Vergangenheit, dem türkisfarbenen klaren Meer sowie seiner einzigartigen Landschaft – die perfekte Grundlage für außergewöhnliche Wohnkonzepte, wie der Entwurf für den Limassol Tower eindrücklich zeigt.

Das Architekturbüro Hamonic+Masson & Associés ließ sich bei dem Design des neuen Wohnturms von der Natur der Insel inspirieren: So erinnern die vielen runden Balkone der Luxusapartments zusammen an eine blühende Koralle und bieten den Bewohnern private Swimmingpools sowie kleine Grünanlagen. Dadurch kommt jeder in den Genuss eines eigenen Insel-Balkons, der mit seinen Liegeflächen zur privatzugänglichen Wellnessoase wird. Gläserne Schiebetüren trennen darüber hinaus als einzige Elemente den Innen- vom Außenraum und geben gleichzeitig den Blick auf das vorliegende Meer sowie den eigenen Außenbereich frei. Bewohnern wird so ein Gefühl von Naturnähe sowie Freiheit vermittelt, das auch durch die mediterrane Innengestaltung zum Ausdruck kommt.

Die Formensprache des Wohnturms setzt sich auch außerhalb des Gebäudes fort: Hier säumen runde Plattformen und Sonnenschirme eine üppige Grünfläche. Verschiedene Freizeitangebote sowie ein unterirdischer Tageslicht-Fitnessbereich, eine Kunstgalerie im Erdgeschoss und ein Premium-Spa in der ersten Etage ergänzen das Angebot und sorgen für ein rundum luxuriöses und ganzheitlich durchdachtes Wohnerlebnis.

Insgesamt sieht der Entwurf von Hamonic+Masson & Associés 19 Luxusapartments mit privaten Swimmingpools, Gewerbeeinheiten sowie eine begrünte Freifläche auf rund 6000 m2 vor.

Fotos: Jean-Charles Augier und Raphael Petit

Dezember 2019

Das wird Sie auch interessieren

zurück zur Übersicht
TOP