Browser nicht unterstützt

Sie verwenden einen alten Browser, den wir nicht mehr unterstützen. Bitte verwenden Sie einen modernen Browser wie Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox für eine optimale Webseitenbedienung.
Schnittstelle _ architektur _ wasser

Mit dem See auf Augenhöhe: Radeln durchs Wasser
Februar 2020

Mitten in der belgischen Provinz Limburg, wenige Kilometer von ihrer Hauptstadt Hasselt entfernt, befindet sich die weitläufige Grünoase De Wijers, die mit ihren Seen, Teichen und Weihern besonders Radfahrern ein einzigartiges Naturerlebnis bietet.

Das Landschaftsarchitekturbüro Burolandschap hat einen Radweg kreiert, der direkt durch einen der vielen Seen führt und Fahrradfahrern einen ganz neuen Blick auf die Wasserlandschaft ermöglicht. Nass werden sie dabei nicht, denn obwohl der Weg unterhalb des Wasserspiegels verläuft, ist er an beiden Seiten mit Mauern befestigt – so gelangen Besucher trockenen Fußes von A nach B. Der Abschnitt, der zu einem weiten Radwegenetz gehört, ist rund 212 Meter lang und befindet sich in Bokrijk, zwischen Fahrradknotenpunkt 91 und 98. In der Ferne sind zudem die historischen Gebäude des Freilichtmuseums Bokrijk zu sehen. Viele Wasservögel- und -pflanzen sind in dieser Gegend beheimatet, die sich von dem neuen Radweg aus besonders gut beobachten lassen. So durchfahren täglich rund 800 Besucher diese spektakuläre Strecke, die zu den schönsten in ganz Flandern zählt.

Das Ziel von Burolandschap war es, im Rahmen dieses Projekts den Zustand der bestehenden Seenlandschaft zu verbessern, so dass sich noch mehr Tiere und Pflanzen in dieser Region ansiedeln – wie der Laubfrosch oder die Rohrdommel (Reiherart). Durch die Öffnung der Deiche bleiben die Seen zudem länger sauber. So schufen Burolandschap ein harmonisches Gleichgewicht zwischen Ökologie und Ökonomie.


Das wird Sie auch interessieren

The Whale: Eine neue Attraktion in der Arktis

Insbesondere Wale verschiedenster Arten können von der norwegischen Insel Andøya aus besonders gut beobachtet werden . Um hierfür einen passenden Rahmen zu schaffen, entwarf die dänische Architektin Dorte Mandrup im Zuge eines Wettbewerbs „The Whale“: eine Walbeobachtungsstation mit Besucherzentrum.„The Whale“: eine Walbeobachtungsstation mit Besucherzentrum.

Weitere Informationen

Flamingo-Dreams: ein Aussichtsturm in Abu Dhabi

Wie ein großes Vogelnest erscheint der Entwurf für den neuen Aussichtsturm am Al-Wathba-See in Abu Dhabi. Besucher sollen von der Plattform den perfekten Blick auf die Umgebung genießen und die dort heimischen Vogelarten, besonders die beliebten Flamingos, beobachten können.

Weitere Informationen

zurück zur Übersicht

Footer

Kontakt

Sie sind im Entwurf oder Planung eines Bauvorhabens oder haben Fragen zu unseren Produkten?
Dann wenden Sie sich an Ihren Architektenberater in der Region oder füllen einfach dieses Kontaktformular aus.

Newsletter

Unser kostenloser Newsletter bietet Ihnen vielfältige Informationen rund um Planung, Installation, Handel und das Marketing mit ACO Produkten.

Zur Anmeldung!

Sozial gut vernetzt

Informieren Sie sich zu aktuellen Themen:
TOP