Browser nicht unterstützt

Sie verwenden einen alten Browser, den wir nicht mehr unterstützen. Bitte verwenden Sie einen modernen Browser wie Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox für eine optimale Webseitenbedienung.
Schnittstelle _ architektur _ wasser

Übernachten unter dem Meer – The Muraka

Die Malediven sind bekannt für ihre kilometerlangen Sandstrände, die idyllischen Lagunen sowie ihre artenreiche Unterwasserwelt mit ihren farbenfrohen Korallenriffen. Um diese Tag und Nacht aus einer ganz besonderen Perspektive beobachten zu können, eröffnete jetzt die weltweit erste Unterwasser-Residenz „The Muraka“, was übersetzt „Koralle“ bedeutet.

Die luxuriöse Ferienvilla ist Teil des Conrad Maldives Rangali Island Resorts und verfügt über drei Schlafzimmer für insgesamt sechs Gäste. Verteilt auf zwei Ebenen, eine über und die andere unter der Meeresoberfläche, bieten die Räumlichkeiten den Gästen jegliche Annehmlichkeiten und ein exklusives Design mit deckenhohen Glasfronten. Ein Schlafzimmer, ein Wohnraum sowie ein Badezimmer befinden sich fünf Meter unter dem Meeresspiegel, umschlossen von einer großen Acrylkuppel. So können Gäste unter Wasser nächtigen und einen eindrucksvollen 180°-Panoramablick auf die Unterwasserwelt genießen. Ob Rochen, bunte Fischschwärme, die direkt über dem Kopf umherschwimmen, oder farbenprächtige Korallen – als Gast von „The Muraka“ hat man die Flora und Fauna des Indischen Ozeans zu jeder Zeit im Blick.

Über eine Wendeltreppe gelangt man in den oberen Bereich der Unterkunft, zu dem ein Außenbereich gehört. Dieser ist mit einem Infinitypool ausgestattet, so dass auch oberhalb des Meeresspiegels die Verbindung zum Wasser spürbar ist. Außerdem haben Gäste von hier aus eine perfekte Sicht auf den Sonnenunter- bzw. Sonnenaufgang. Entworfen wurde diese einzigartige Unterkunft von dem Architekten Ahmed Saleem, der schon einige andere Resorts auf den Malediven entworfen und realisiert hat.

Das Conrad Maldives Rangali Island Resort verteilt sich über die zwei Inseln Rangalifinolhu und Rangali, die über einen Steg verbunden und mit einem Wasserflugzeug erreichbar sind. Neben einer Vielzahl an Wassersportangeboten finden Gäste hier auch das einzigartige Unterwasserrestaurant Ithaa, das sowohl mit seiner modernen französischen Küche als auch mit seiner spektakulären Aussicht für einen unvergesslichen Aufenthalt sorgt.

Auch das Aquarium „Poseidon's Realm" im Wiener Tiergarten soll den Besucher auf einzigartige Art und Weise in die Unterwasserwelt entführen.

Dezember 2019

Das wird Sie auch interessieren

Hydropolis – Unterwasserhotel in China

Vor der Insel Hainan an der Südküste Chinas wirdbald das erste Unterwasserhotel aus dem Hydropolis-Projekt umgesetzt. Unter dem Namen Hydropolis werden von dem Berliner Architekturbüro Gewers & Pudewill in Zusammenarbeit mit dem Bauherren Joachim Hauser Konzepte entwickelt, luxuriöse Unterwasser-Hotels vor ausgewählten Küstenmetropolen zu betreiben.

Weitere Informationen

Underwater Pavilions - Kunst unter Wasser

Um auf die Bedeutung der Ozeane und ihren Schutz aufmerksam zu machen, entwarf der Künstler Doug Aitken die Unterwasserinstallation „Underwater Pavilions“. Die drei geometrisch gestalteten Skulpturen scheinen im Wasser zu schweben und befinden sich ca. 4,5 Meter unterhalb der Meeresoberfläche in Kalifornien.

Weitere Informationen

zurück zur Übersicht

Footer

Kontakt

Sie sind im Entwurf oder Planung eines Bauvorhabens oder haben Fragen zu unseren Produkten?
Dann wenden Sie sich an Ihren Architektenberater in der Region oder füllen einfach dieses Kontaktformular aus.

Newsletter

Unser kostenloser Newsletter bietet Ihnen vielfältige Informationen rund um Planung, Installation, Handel und das Marketing mit ACO Produkten.

Zur Anmeldung!

Sozial gut vernetzt

Informieren Sie sich zu aktuellen Themen:
TOP