Browser nicht unterstützt

Sie verwenden einen alten Browser, den wir nicht mehr unterstützen. Bitte verwenden Sie einen modernen Browser wie Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox für eine optimale Webseitenbedienung.
Schnittstelle _ architektur _ wasser

Eine ikonische Fußgängerbrücke für Amsterdam

In einem internationalen Architekturwettbewerb des Veranstalters [AC-CA]™ Architectural Competition wurden Entwürfe für eine Fußgängerbrücke mit Symbolcharakter gesucht. Standort des Bauwerks: die niederländische Hauptstadt Amsterdam.

Überspannen soll die Brücke den Fluss Amstel - unweit der historischen Brücke "Magere Brug". Hier, im Zentrum der Stadt, verbindet sich der Fluss mit den Grachten zu einem dichten Netz an Wasserstraßen. Die Ufer sind gesäumt von historischen Gebäuden.

Die drei Gewinnerentwürfe, die mit einer Geldsumme honoriert werden, verfolgen sehr unterschiedliche Ansätze. Auf Platz 1 landete der Entwurf des spanischen Architektentrios Nicolas Montesano, Victor Vila und 
Boris Hoppek: eine kompassartige, runde Konstruktion, die teilweise unter Wasser liegt, die von Fußgängern und Radfahrern benutzt werden kann - nach Belieben über oder unter Wasser.

Platz 2 belegte der französische Beitrag "2:pm architectures": eine fast unsichtbare Konstruktion, die eine Art Steg auf Wasseroberflächenniveau ermöglicht. Eine elegante Lösung, die das Umfeld nahezu unberührt lässt.

Den dritten Platz konnte sich das britische Team des Büros "Velorose + Heyne Tillett Steel" sichern. Die Idee: Eine flexible Konstruktion, bestehend aus vielen Elementen, die unterschiedliche Funktionen - beherbergen vom Café bis hin zum schwimmenden Garten - und verschiedentlich aneinander "andocken" können.

[AC-CA]™ bietet mit seinen internationalen Architekturwettbewerben Studenten, Absolventen, Einzelpersonen und Büros ein Forum für architektonische Konzepte und Visionen.

Alle Wettbewerbe sowie sieben weitere Entwürfe für Amsterdam, die mit einer "Honorable Mention" gewürdigt wurden, sind zu finden unter www.ac-ca.org.

Auch bei ACO finden Sie alles Wissenswerte rund um das Thema Brückenentwässerung.

Der Entwurf von 2:pm architectures belegte Platz 2


Das wird Sie auch interessieren

Floating Dreams: Die verbindende Wirkung von Wasser und Kunst

Wasser und Kunst sind eine inspirierende Verbindung - so auch in London. Anlässlich des Kulturfestival Totally Thames im September 2016 hatte der südkoreanische Künstler Ik-Joong Kang seine Installation Floating Dreams neben der Millenium Bridge verankert.

Weitere Informationen

Brückenbeleuchtung in London – „Wasserfarben“ auf der Themse

London schläft nie - die Themse im Herzen der Stadt versinkt allerdings nach Einbruch der Nacht in Dunkelheit. Die Kunstinitiative The Illuminated River will das ändern: Mit einem Wettbewerb wurde ein Beleuchtungskonzept für die 17 innerstädtischen Brücken gesucht. Der Siegerentwurf will nicht weniger als London ein neues Zentrum geben.

Weitere Informationen

zurück zur Übersicht

Footer

Kontakt

Sie sind im Entwurf oder Planung eines Bauvorhabens oder haben Fragen zu unseren Produkten?
Dann wenden Sie sich an Ihren Architektenberater in der Region oder füllen einfach dieses Kontaktformular aus.

Newsletter

Unser kostenloser Newsletter bietet Ihnen vielfältige Informationen rund um Planung, Installation, Handel und das Marketing mit ACO Produkten.

Zur Anmeldung!

Sozial gut vernetzt

Informieren Sie sich zu aktuellen Themen:
TOP