Schnittstelle _ architektur _ wasser

Tiny Eco Hotel: Urlaub am und auf dem Wasser

Im Sommerurlaub möchten viele die Nähe zum Wasser genießen – auch ein Bootsausflug darf oftmals nicht fehlen, denn auf dem Wasser kommt man der Natur besonders nahe. Das „Tiny Eco Hotel“ des Boot-Designers Max Zhivov vereint die Vorteile von Land und Wasser auf innovative Art und Weise.

Die Idee bestand darin, ein Wasserfahrzeug zu schaffen, dass jeden See, jeden Fjord und jede Bucht ansteuern und in die Basis eines Hotels verwandeln kann. So dient ein Teil des „Tiny Eco Hotels“ an der Küste als gemütliche Unterkunft, während der andere Teil als Hausboot zur Erkundung der umliegenden Wasserwege einlädt.

Die Elemente können sowohl einzeln auch auch zusammen genutzt werden und bieten Besuchern maximale Flexibilität im Urlaub. Der kleine Teil des „Tiny Eco Hotels“ ist nur 4,5 x 3 m groß, besitzt eine Küche sowie ein Bad und bietet Platz für bis zu vier Personen. Auf dem großzügigen Balkon können sich die Bewohner optimal entspannen und gleichzeitig den Blick auf den umliegenden See oder das Meer genießen.

Auch in dem Hausboot sind Küche und Badezimmer vorhanden: Auf einer Fläche von 4,5 x 10 Metern bietet ein großer Raum ausreichend Platz. Zudem sind die Wände des Bootes aus farbigem Glas gefertigt, so dass im Innern ein eindrucksvolles Lichtspiel entsteht. Auf dem oberen Deck des Bootes sorgt eine natürliche Begrünung für eine erholsame Atmosphäre und lädt zum Sonnenbaden ein.

Um den Ökotourismus zu fördern und die Umwelt zu schützen, wurde das Boot für den Einsatz von Elektromotoren entwickelt: Dadurch werden keine Tiere gefährdet, die Umwelt weniger belastet und die Schönheit der Natur bewahrt.

Gründächer bringen viele Vorteile mit sich, doch sie müssen auch entwässert werden. ACO bietet die passenden Lösungen für eine optimale Entwässerung. Mehr Erfahren Sie hier.


 

 

Das wird Sie auch interessieren

zurück zur Übersicht
TOP