Schnittstelle _ architektur _ wasser

Modulares Wohnen – Leben an Rückzugsorten mit der Natur

Individuell, nachhaltig und komfortabel – Um auch an abgelegenen Standorten Wohnen möglich zu machen, entwickelten das kanadische Unternehmen „The Backcountry Hut“ zusammen mit Leckie Studio Architecture + Design die „Great Lakes Cabin“: Ein direkt am See gelegenes Wohnhaus, das sich aufgrund seiner besonderen System-Bauweise ganz einfach errichten lässt.  

Nur die Ruhe des Waldes und der vorgelagerte See umgeben diesen gemütlichen Rückzugsort, der sich harmonisch in die Natur einbettet – ohne diese zu belasten. So wird die Vorstellung vom abgeschiedenen Leben in der Wildnis vollkommen neu interpretiert.

Jede Fläche des ca. 62 qm großen Hauses wird zudem optimal genutzt: Ein offener und heller Wohn- und Schlafbereich sowie ein Badezimmer und eine überdachte Außenterrasse, die einen faszinierenden Blick auf das Wasser freigibt, machen den Aufenthalt in dieser gemütlichen Natur-Hütte zu einem einmaligen Erlebnis. Die große Glasfront sowie die Oberlichter sorgen für Transparenz und lassen die Grenze zwischen Innen- und Außenraum verschmelzen.

Inspiriert von der Idee des IKEA Gründers Ingvar Kamprad ein einfaches Baukastenprinzip für Möbel zu schaffen, übertrug „The Backcountry Hut“ dieses System auf Häuser. Die einzelnen Komponenten lassen sich mit vorgefertigten Verbindungen und ohne viel Technik ganz komfortabel zusammenfügen. Darüber hinaus können die Größe des Hauses sowie die Aufteilung individuell auf verschiedene Bedürfnisse angepasst werden. Mit Rücksicht auf die umliegende Natur, wurden für die einzelnen Module ausschließlich FSC-zertifizierte Holz- und zu 100% recycelbare Produkte verwendet.  

Auch mit Produkten von ACO können Sie die Umwelt schonen: ACO Rain4me ist die Lösung für eine nachhaltige Regenwassernutzung. Erfahren Sie mehr.


 

 

Das wird Sie auch interessieren

zurück zur Übersicht
TOP