Schnittstelle _ architektur _ wasser

Strandhäuser in Nieuwvliet - Übernachten mit Meerblick

Das kleine beschauliche Dorf Nieuwvliet liegt an der Küste von Zeeuws-Vlaanderen in den Niederlangen und wird im Volksmund auch Sinte Pier genannt.
Beliebt ist der Ort besonders wegen seines breiten Sandstrandes, auf dem sich die einzigartigen Ferienhäuser „Strandweelde“ befinden.

 Direkt vor der üppigen Dünenlandschaft, die sich bis zur belgischen Grenze erstreckt,
können Urlauber in besonders naturnaher Umgebung übernachten, denn die Strandhäuser sind unweit vom Meer entfernt. Sie stehen auf kleinen Stelzen direkt auf dem feinen Sandstrand und bieten ihren Bewohnern ein unvergessliches Urlaubserlebnis in perfekter Lage.

Dank ihrer außergewöhnlichen Architektur verfügt jedes Haus über zwei Terrassen: Eine nach vorne zum Meer ausgerichtet und die andere zu den Dünen. So können Feriengäste ganz entspannt in der Morgensonne frühstücken und am Nachmittag die Aussicht auf den Strand oder den Sonnenuntergang genießen.

Im Innern sind die Strandvillen mit allem ausgestattet, was man für einen perfekten Urlaub mit bis zu sechs Personen benötigt: Auf zwei Etagen befinden sich Küche, Bad, Wohn- und Schlafzimmer,
das im oberen Teil des Hauses als optimaler Rückzugsort dient.
Dank der bodentiefen Rundumverglasung genießt man beinahe überall einen eindrucksvollen Panoramablick – blickdichte Vorhänge sorgen zudem für die nötige Privatsphäre. Viele Holzelemente und natürliche Materialien dominieren die wohnliche Innenausstattung, die die einmalige Verbindung zum Meer, dem Strand und den Dünen gekonnt widerspiegelt.

Ebenfalls direkt am Strand befindet sich die Boyeruca fishing Cove“ in der chilenischen Stadt Talca. 


Das wird Sie auch interessieren

zurück zur Übersicht
TOP