Schnittstelle _ architektur _ wasser

Bild © Nomadic Resorts und Marc Hernandez Folguera

Indischer Ozean trifft Dschungel – Ein Hotel inmitten der Natur

Die "Wild Coast Tented Lodge" befindet sich im berühmten Yala Nationalpark in Sri Lanka und macht durch ihre außergewöhnliche architektonische Form auf sich aufmerksam. Wie kleine Hügel integriert sich das luxuriöse Resort in seine Umgebung und verspricht seinen Besuchern einen unvergesslichen Aufenthalt mit Blick auf den Indischen Ozean und den umliegenden Regenwald.

Der Entwurf für dieses Urlaubsresort stammt von den Designern und Planern von Nomadic Resorts und Bo Reudler Studio, die Themen wie Nachhaltigkeit, Umwelt und Design in diesem Objekt stilvoll vereinen. Insgesamt besteht der Komplex aus 28 einzelnen Zeltunterkünften, die in Form und Farbe einerseits den Felsen der Umgebung und andererseits den ortstypischen Termitenhügeln nachempfunden sind. Überspannt mit Segeltüchern, bieten sie stilvolle Übernachtungsmöglichkeiten inmitten der Natur.

Die Hauptgebäude hingegen bestehen aus einer Bambuskonstruktion mit Teakholzschindeln und beherbergen eine Bar, ein Restaurant sowie offen gestaltete Sitzgelegenheiten, die sich um den organischen Pool als Zentrum der Anlage verteilen und zum Verweilen einladen.

Der Großteil dieses Hotels wurde aus natürlichen, lokalen Materialien gefertigt, wie Holz oder Bambus - so ist ein Urlaubsdomizil entstanden, das im Einklang mit der Natur ist und seinen Gästen die Flora und Fauna sowie die Kultur der Region näher bringt. Auch die höhlenartigen Innenräume sind mit umweltfreundlichen Materialien ausgestattet - riesige Lampen aus Bambus sorgen für die passende Lichtstimmung.

Um die Umgebung so wenig wie möglich zu belasten, wird unter anderem das Grauwasser für die Bewässerung der Gartenanlage wiederverwertet. Eine Solaranlage deckt außerdem vierzig Prozent des Energiebedarfs - und auch für die heimischen Tiere wird gesorgt: Eine Naturschutzstation überwacht und schützt gefährdete Wildtiere wie den in dieser Region beheimateten Sri-Lanka-Leoparden.

Auch ACO bietet mit dem System Rain4me eine optimale Lösung, um anfallendes Regenwasser nachhaltig zu nutzen.  


 

 

Das wird Sie auch interessieren

zurück zur Übersicht
TOP